Werke für zwei Pianoforte oder Pianoforte zu vier Händen

Drei große Märsche für Pianoforte zu vier Händen Es-Dur, c-Moll, C-Dur op. 4 (Paris 1807), Erstdruck: Bonn, Simrock, ca. 1819

Variationen über ein russisches Lied für Pianoforte zu vier Händen Es-Dur op. 14 (Paris 1807); Erstdruck: Leipzig, Kühnel [Peters] 1809

Drei große Märsche für Pianoforte zu vier Händen D-Dur, C-Dur, c-Moll op. 12 (Wien 1809); Erstdruck: Leipzig, Kühnel [Peters] 1809

„The Return of the Troops“, großer Marsch für Pianoforte zu vier Händen D-Dur op. 53, Nr. 2 (Wien 1809 [?]); Erstdruck. London, Clementi 1814

Polonaise für Pianoforte zu vier Händen op. 41 (Bonn 1809); Erstdruck: Leipzig, Kühnel [Peters] 1812

Drei große Märsche für Pianoforte zu vier Händen Es-Dur, c-Moll, B-Dur op. 22 (Bonn 1810); Erstdruck: Bonn, Simrock 1811

Großer Triumphmarsch für Pianoforte zu vier Händen C-Dur op. 53, Nr. 1 (1814 oder eher); Erstdruck: London, Clementi 1814; Leipzig, Peters 1814; Bonn: Simrock 1814

Sonate (Nr. 32) für Pianoforte zu vier Händen B-Dur op. 47 (London 1816); Erstdruck London, Clementi 1817; Leipzig, Peters 1817; CD: (bearb. für Violine und Klavier) Susan Kagan, Vassily Primakov (Naxos)

„Di tanti palpiti“, Kavatine aus „Tancredi“ von Rossini, variiert für Pianoforte zu vier Händen WoO 28 (1820 oder eher); Erstdruck: Paris, Janet & Cotelle 1820

Zweite Polonaise und Introduktion für Pianoforte zu vier Händen B-Dur op. 93 (London 1821); Erstdruck: London, Royal Harmonic Institution 1822; Leipzig, Breitkopf & Härtel 1822

„Flow On Thou Shining River“ aus Moores Nationalliedern mit Variationen für Pianoforte zu vier Händen Es-Dur op. 108, Nr. 1 (London 1822); Erstdruck: London, Power 1822

„Those Evening Bells“ aus Moores Nationalliedern mit Variationen für Pianoforte zu vier Händen F-Dur op. 108, Nr. 2 (London 1822); Erstdruck: London, Power 1822

„Oft In The Stilly Night“ aus Moores Nationalmelodien mit Variationen arrangiert für Pianoforte zu vier Händen a-Moll op. 136, Nr. 1 (1824 oder eher); Erstdruck: London, Power 1824

„Hark! The Vesper Hymn Is Stealing“ aus Moores Nationalmelodien mit Variationen arrangiert für Pianoforte zu vier Händen F-Dur op. 136, Nr. 2 (1824 oder eher); Erstdruck: London, Power 1824

Große Introduktion und Rondo für zwei Pianoforte Es-Dur op. 135 (London 1824); Erstdruck: London, Clementi 1824

Sonatine (Nr. 7) für Pianoforte zu vier Händen C-Dur op. 6 (Godesberg 1825); Erstdruck: London, Collard 1832; Bonn, Simrock 1832; CD: (bearb. für Violine und Klavier) Susan Kagan, Vassily Primakov (Naxos)

Dritte Polonaise für Pianoforte zu vier Händen Es-Dur op. 138 (Godesberg 1825); Erstdruck: London, Cramer, Addison & Beale 1825; Leipzig, Probst 1825

Vierte große Polonaise für Pianoforte zu vier Händen D-Dur op. 140 (Bonn 1825); Erstdruck: Leipzig, Peters 1827

Marsch aus der Oper „Aline“ mit Variationen für Pianoforte zu vier Händen A-Dur op. 148, Nr. 1 (1827 oder eher); Erstdruck: London, Goulding & D’Almaine 1827; Leipzig, Probst 1827; Bonn, Simrock 1827

„Rheinischer Karneval“, Lied mit Variationen für Pianoforte zu vier Händen C-Dur op. 148, Nr. 2 (1828 oder eher); Erstdruck: London, Goulding & D’Almaine 1828

Introduktion und Variationen über den beliebten Tanz „L’Allemande à trois“ für Pianoforte zu vier Händen F-Dur op. 155, Nr. 1 (1829 oder eher); Erstdruck: Frankfurt/Main, Dunst 1829

Variationen über ein Lied aus der Oper „Die Räuberbraut“ für Pianoforte zu vier Händen h-Moll op. 155, Nr. 3 (1830 oder eher); Erstdruck: Leipzig, Peters 1830

Sonate (Nr. 50) für Pianoforte zu vier Händen a-Moll op. 160 (1831 oder eher); Erstdruck: Leipzig, Probst 1831; CD: (bearb. für Violine und Klavier) Susan Kagan, Vassily Primakov (Naxos)

Introduktion und Variationen über das deutsche Lied „Gute Nacht“ für Pianoforte zu vier Händen B-Dur op. 155, Nr. 2 (1832 oder eher); Erstdruck: London, Collard & Collard 1832; Bonn, Simrock 1832

Introduktion und Polonaise (Nr. 5) für Pianoforte zu vier Händen D-Dur op. 175 (1833); Erstdruck: Leipzig, Hamburg und Itzehoe, Schuberth 1839

 
Aktuell
 
Mitglied werden!
 
RIES JOURNAL
 
Hörproben
 
Publikationen
     
 
Lorenz Janscha, Johann Ziegler: Ansicht des Theaters und Redoutensaales zu Godesberg, kolorierter Kupferstich 1729, markiert: Ferdinand Ries Geburtshaus
Ferdinand Ries um 1820, Öl/Lwd., Beethoven-Haus Bonn
deutsch
english