Aktuell

 

Sonntag, den 13. Januar 2019, 16 Uhr
(181. Todestag von Ferdinand Ries)

Woelfl-Haus
Meßdorfer Straße 177
53123 Bonn

REZITAL
Junge Künstler interpretieren Werke des
Bonner Komponisten Ferdinand Ries

XIV. Fantasie für Klavier op. 163 (Frankfurt 1830)
Sechs Lieder von Goethe für Gesang und Klavier op. 32 (Hamburg 1811)
Trois grandes Marches für Klavier zu vier Händen op. 12 (Wien 1809)
Air russe varié für Violoncello und Klavier op. 72
(Petersburg 1812)

Katharina Aretz, Sopran
Julia Wasmund, Violoncello
Jihac Moon, Klavier
Bastian Windisch, Klavier

Anschließend Vorstellung der Bände I-IV der neuen
FERDINAND RIES – EDITION BONN

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der
Ferdinand Ries Gesellschaft und des Woelfl-Hause

Anmeldung unter info@josephwoelfl.org oder Mobil 0151- 655 181 55.

 

 
Aktuell
 
Mitglied werden!
 
RIES JOURNAL
 
Hörproben
 
Publikationen
 
Ries Gesellschaft
     
 
Lorenz Janscha, Johann Ziegler: Ansicht des Theaters und Redoutensaales zu Godesberg, kolorierter Kupferstich 1729, markiert: Ferdinand Ries Geburtshaus
Ferdinand Ries um 1820, Öl/Lwd., Beethoven-Haus Bonn
deutsch
english