Einzelstücke für Pianoforte solo I (bis 1812)

Acht Walzer für Pianoforte WoO 4 (1800); Erstdruck: Wien, Artaria 1810

Sieben Variationen über ein Thema von Méhul [Je suis encore dans mon printemps aus „Une Folie“] für Pianoforte G-Dur op. 33, Nr. 1 (Wien 1802), Erstdruck: Bonn, Simrock 1810

16 Variationen über ein ungarische Thema für Pianoforte g-Moll op. 15 (1807 oder eher); Erstdruck: Bonn, Simrock 1807

Mozarts berühmte Arie Non più andrai mit brillanten Variationen für Pianoforte B-Dur op. 51 (Paris 1807); Erstdruck: London, Chappell 1814

Fantasie (Nr. 1) für Pianoforte über Themen von Mozart aus „Le Nozze di Figaro“ op. 77, Nr. 1 (Paris 1807), Erstdruck: London, Goulding, D’Almaine, Potter & Co. 1817

Eine beliebte Arie aus [Ferdinando] Paërs berühmter Oper „Griselda“ mit Variationen für Pianoforte arrangiert B-Dur op. 82, Nr. 1 (Paris 1807); Erstdruck: Clementi 1818

Das beliebte venezianische Lied „La Biondina in Gondoletta“ mit Variationen für Pianoforte F-Dur op. 82, Nr. 2 (Paris 1807); Erstdruck: Clementi 1818

„La charmante Gabrielle“, ein beliebtes französisches Lied mit Variationen für Pianoforte B-Dur op. 82, Nr. 3 (Paris 1807); Erstdruck: Clementi 1818

Neun Variationen über ein russisches Lied [„Schöne Minka“] für Pianoforte a-Moll op. 33, Nr.2 (Düsseldorf 1809); Erstdruck: Bonn, Simrock 1810

Acht Variationen über ein Thema von Beethoven [Lied O welch ein Leben WoO 91] für Pianoforte Es-Dur op. 33, Nr. 3 (Bonn 1810); Erstdruck: Bonn, Simrock 1811

Sechs Walzer und eine Ecossaise für Pianoforte WoO 18 (ca. 1810); Erstdruck: Wien, Traeg 1812

Ein russisches Lied mit Variationen für Pianoforte g-Moll op. 40, Nr. 2 (Marburg 1810); Erstdruck: London, Guichard 1815

Sechs Exercises für Pianoforte c-Moll, Es-Dur, A-Dur, d-Moll, D-Dur, c-Moll op. 31 (Kassel 1811); Erstdruck: Bonn, Simrock 1811

Sechs Walzer für Pianoforte WoO 21, WoO 32, WoO 33 (Helsingör 1811, London 1823)

Acht Variationen über ein Thema [À peine au sortir] aus „Joseph“ von Méhul für Pianoforte a-Moll op. 46 (St. Petersburg 1811); Erstdruck: Leipzig, Kühnel [Peters] 1812

Russisches Lied mit Variationen für das Pianoforte arrangiert a-Moll op. 73, Nr. 1 (St. Petersburg 1812); Erstdruck: Clementi 1817

Zwölf Variationen über ein russisches Lied a-Moll op. 39 (Kiew 1812); Erstdruck: Leipzig, Kühnel [Peters] 1812

Zwölf Trifles für Pianoforte [Nr. 1-6] c-Moll, B-Dur, E-Dur, a-Moll, C-Dur, f-Moll op. 58, Set I (Kiew 1812); Erstdruck: London, Guichard 1815

Lied aus Kleinrussland mit acht Variationen für Pianoforte G-Dur op. 56 (Dorpat 1812); Erstdruck: London, Chappell 1816

 
Aktuell
 
Mitglied werden!
 
RIES JOURNAL
 
Hörproben
 
Publikationen
     
 
Lorenz Janscha, Johann Ziegler: Ansicht des Theaters und Redoutensaales zu Godesberg, kolorierter Kupferstich 1729, markiert: Ferdinand Ries Geburtshaus
Ferdinand Ries um 1820, Öl/Lwd., Beethoven-Haus Bonn
deutsch
english